Archiv für März, 2014

captain-america-the-return-of-the-first-avenger-poster

Wir haben in der Vergangenheit sehen dürfen, dass die Regisseure und Drehbuchautoren der Marvel Kinofilme sehr gerne Tugenden in den Vordergrund stellen und in zweiter Linie auch eine vermeintlich fatale Schwäche. Die Tugenden von Captain America sind wohl jedem bekannt. (mehr …)

Film: Need for Speed (2014)

Veröffentlicht: 24. März 2014 in Filme

Need-for-Speed-UK-quad-poster

 

Mit 21 Spielen ist Need for Speed eine der größten existierenden Spielereihen. Ganz wichtig dabei ist allerdings, dass egal um welches Spiel es sich dreht, so gut wie keine Story existiert, es ist halt ein Rennspiel.

 

(mehr …)

Film: NonStop (2014)

Veröffentlicht: 24. März 2014 in Filme

MV5BOTI3NzcxMjkzMl5BMl5BanBnXkFtZTgwMDY0NTQ0MDE@._V1_SX214_

Liam Neeson gehört für mich zu den Schauspielern, die noch wirklich was können. Seine Wandlungsfähigkeit erstaunt mich immer wieder, mit aller Regelmäßigkeit präsentiert er sich in Rollen, in denen ich ihn niemals gesehen hätte. Super Beispiele für solche Rollen wären Qui-Gon Jinn in Star Wars Episode 1 – Die dunkle Bedrohung oder auch die Rolle des Zeus in Kampf der Titanen und Zorn der Titanen. Am prägnantesten ist er uns in der jüngeren Zeit wohl hauptsächlich durch seine Rolle als Bryan Mills in 96 Hours,  im Gedächtnis geblieben – der seine Tochter vor skrupellosen Menschenschleppern in Paris rettet und seine Ex-Frau und sich im zweiten Teil in Istanbul durch seine Tochter aber hauptsächlich auch durch ihn gerettet wurde.

(mehr …)

Film: 300 – Rise of an Empire (2014)

Veröffentlicht: 24. März 2014 in Filme

300-ROAE

 

Ja, wir erinnern uns gut an das Gemetzel in 300 und ganz besonders an die an Sin City erinnernde Aufmachung des Kriegsfilms aus der mythologischen Antike Spartas. Zu allererst einmal, Zack Snyder hat sich das nicht ausgedacht. König Leonidas I. war König von Sparta 490 – 480 v. Chr. und er fiel bei der Schlacht bei den Thermopylen. In 300 – Rise of an Empire sehen wir uns aber nicht einer Fortsetzung des erfolgreichen „300“ gegenüber. Wir haben es mit einer parallel verlaufenden Geschichte zu tun. Während König Leonidas von Sparta den Landweg zu sichern versucht, ist es ein Athener, der in das Zentrum des Geschehens gerückt wird. Themistokles heißt der Gute und er ist Politiker und Feldherr zugleich. Gemäß dem Film war er es, der in der Schlacht von Salamis bei Marathon einen Pfeil auf den persischen König Dareios I. abfeuerte und traf. Hier wird der Grundstein gelegt. Wir erfahren, was eigentlich passiert ist und warum Xerxes es wirklich auf Griechenland abgesehen hat. Heute könnte er es sich wohl einfacher machen und das Land einfach für ´n Appel und ein Ei aufkaufen.

(mehr …)

Einige prinzipielle Dinge

Veröffentlicht: 24. März 2014 in Allgemeines

Ja ich gebe es zu, ich bin auch mal schreibfaul…

(mehr …)

tv-spot-for-jack-ryan-shadow-recruit

Jack Ryan studiert in London zur Zeit des Angriffs auf das World Trade Center, danach entscheidet er sich dazu, als Soldat seinem Land zu dienen. Während eines Angriffs auf seinen Hubschrauber wird er schwer am Rücken verwundet und muss mühsam das Gehen wieder erlernen. Unterdessen wird der CIA-Agent Thomas Harper auf ihn aufmerksam und rekrutiert ihn als Datenanalyst für seine Behörde. (mehr …)